Im Jahr 1868 wurden in einem Stadtplanbuch die Wasserleitungen und Hydranten eingezeichnet.

In der damaligen Zeit war es für die Aktiven ein riesiger Vorteil.

 

Auf dem Plan sind einige sehr interessante Dinge zu erkennen:

Die katholische Stadtpfarrkirche "Unsere Liebe Frau" am Schießgraben gab es zur Ausgabe des Planes noch nicht.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok